Kapsch TrafficCom AG: H1/23/24: Starkes Wachstum im Auftragseingang

Kapsch TrafficCom AG | KAUFEN | Kursziel: 15,80 EUR | Kurspotential: +71,7%

H1/23/24 – Auftragseingang (AE) nahezu verdoppelt: Basierend auf einer sich fortsetzenden, moderaten Erholung des für Kapsch relevanten Marktes konnte der AE auf rund 480 Mio. Euro nahezu verdoppelt werden. Darin enthalten sind zwei Großaufträge im Volumen von jeweils (von uns grob geschätzt) 100 Mio. Euro. Die Kunden können vereinbarungsgemäß nicht genannt werden. Wir gehen von einem verbesserten Margenprofil aus. Etwa 50% des AE werden lt. Kapsch in den nächsten beiden Jahren umsatzrelevant. Der Auftragsbestand hat damit eine erfreuliche Höhe von etwa 1,4 Mrd. Euro und entspricht rund 2,5x dem letztjährigen Umsatz.

H1/23/24: Mittelzufluss aus Mautvergleich: Im deutlich gestiegenen berichteten EBIT sind mit 72,0 Mio. Euro ein Sonderertrag aus dem Mautvergleich in Deutschland enthalten. Wir hatten für H1/23/24 bereits den vollen Betrag von 99,0 Mio. mit EBIT-Wirkung erwartet, so dass unsere Schätzung deutlich höher lag.

Operativ musste Kapsch somit einen EBIT-Rückgang auf 1,1 Mio. Euro hinnehmen, verglichen mit unserer Schätzung von 1,0 Mio. Euro. Etwa 20 Mio. Euro werden noch als nicht EBIT-relevante Dividendenzahlung im Finanzergebnis vereinnahmt.

FMR: Kursziel sinkt auf 15,80 Euro je Aktie: Kapsch hat die Finanzziele für 23/24e erneut bestätigt: U-wachstum im einstelligen Prozentbereich; signifikante Verbesserung beim EBIT. FMR-Werte je Aktie: Historisch adjustiert um die KE von November 2023. Unser Kursziel sinkt wegen Anpassungen beim NWC und der höheren Aktienzahl. Im H1/23/24-Bericht sind deutlich mehr positive Nachrichten (starke Belebung im AE, Finanzschulden-Abbau, Kostendisziplin) zu finden als in den letzten Quartalsberichten. Unsere Sichtweise auf die Kapsch-Aktie bleibt unverändert positiv. „KAUFEN“ bestätigt mit Kursziel 15,80 Euro je Aktie.