Marinomed Biotech AG: Stetige Fortschritte und strategische Weitsicht: Marinomed’s Q3/23 Finanzielle und innovative Bestrebungen

Marinomed Biotech AG | KAUFEN | Kursziel: 75,00 Euro | Kurspotential: +125%

Zahlen für Q3 2023: Die finanzielle Performance der Marinomed Biotech AG zeigte sich mit einem Umsatz von 7,2 Mio. Euro ähnlich stabil wie in Q1-Q3 2022 (7,1 Mio. Euro), was in erster Linie auf den stabilen Absatz von Carragelose-Produkten zurückzuführen ist. Allerdings sah sich das Unternehmen mit operativen Herausforderungen konfrontiert, die sich in einem negativen Betriebsergebnis (EBIT) von -4,4 Mio. Euro niederschlugen, ein Rückgang gegenüber -3,8 Mio. Euro im Vorjahr, der auf gestiegene Personalkosten und erhöhte Forschungs- und Entwicklungskosten (F&E) in Höhe von insgesamt -5,3 Mio. Euro zurückzuführen ist. Die finanzielle Belastung zeigte sich auch in der Cashflow-Analyse, die einen deutlichen Rückgang der liquiden Mittel von 8,17 Mio. Euro auf 2,76 Mio. Euro im Berichtszeitraum auswies, was auf die Notwendigkeit eines vorsichtigen Finanzmanagements angesichts der laufenden Investitionen in F&E und operative Aktivitäten hinweist.

Überarbeitung des Marinomed-Kursziels in Anbetracht der Marktrealitäten: In Anbetracht der sich entwickelnden Marktbedingungen und der aktuellen Entwicklung von Marinomed haben wir eine gründliche Überarbeitung unseres Finanzmodells vorgenommen. Diese Neubewertung steht im Einklang mit der jüngsten Performance von Marinomed, die insbesondere von der stabilen Carragelose-Produktlinie angetrieben wird, im Gegensatz zu einem erwarteten kurzfristigen Umsatzrückgang. Dieser prognostizierte Rückgang resultiert aus den bestehenden Kundenbeständen und einer aktuellen Lücke bei neuen Lizenzvereinbarungen. Darüber hinaus war die Strategie des Unternehmens zur Erreichung der operativen Rentabilität, die vom Markterfolg von Tacrosolv und Budesolv abhängt, ein kritischer Faktor in unserer Analyse. Als Reaktion auf diese kombinierten Faktoren und die Bemühungen von Marinomed, die finanzielle Flexibilität durch verschiedene Initiativen, einschließlich der Umschuldung, aufrechtzuerhalten, unterstützt unser überarbeitetes Finanzmodell nun ein angepasstes Kursziel für Marinomed, das von 85,00 Euro auf 75,00 Euro gesenkt wurde. Trotz dieser Anpassungen bekräftigen wir unsere KAUFEN-Empfehlung für Marinomed, die unser anhaltendes Vertrauen in die innovativen Fähigkeiten und das langfristige Potenzial des Unternehmens widerspiegelt, gepaart mit einer realistischen Einschätzung der unmittelbaren Marktherausforderungen und der internen finanziellen Dynamik.